Sichere Möbel für alle Fälle

Steigende Brandschutzanforderungen, vor allem für den Fluchtwegbereich, stellen hohe Ansprüche an das anwendbare Mobiliar. Doch Brandschutz heißt nicht, dass alle Fluchtwege leer stehen müssen. Schwer entflammbare Möbel sowie fest verankerte Tische und Stühle aus Stahl sind unter bestimmten Voraussetzungen im Flur ausdrücklich erlaubt.

 

Stahlmöbel – nicht brennbar!

Das Potenzial des Flurs nutzen: Unser innovatives Sortiment an Stahlmöbeln erfüllt sowohl die Brandschutzauflagen als auch alle funktionellen Erwartungen. Mit einladenden, fest installierten Wangenmöbeln, Tischhäusern und Sitznischen werden die Flure optisch, pädagogisch und zweckgerecht aufgewertet. So wird der Flur zum modernen Lern- und Lebensraum für Einzel- oder Gruppenarbeit, ein anregendes Kommunikationsareal mit Rückzugsorten.

Ihre Brandschutzlösung

Wir realisieren Ihre
Einrichtung mit schwer
entflammbaren Materialien!

 

 

Ihre Vorteile

  • nicht brennbares Material: Stahl besteht jede Brandschutzprüfung.
  • freie Fluchtwege: In Boden und Wand fest verankerte Möbel lassen sich nicht verschieben.
  • vandalismussicher: Das verwindungsfreie Material kann mit den Händen nicht verbogen werden.
  • sehr stabil: Rahmen aus stabilem Vierkantrohr, Sitz- und Tischflächen aus 2 mm starkem Blech
  • haptisch angenehme, langlebige Oberfläche: Langlebiger Strukturlack verkratzt nicht.
  • als anregendes Farb-Raum-Konzept realisierbar: Farbe der Kanten und Oberflächen aus den 4 set.upp-Farbwelten individuell wählbar.
  • vielfältige Einrichtungsvarianten: für alle Klassenstufen/Altersgruppen
  • Einsatzgebiet: Flur, Foyer, Aula, Freizeit- und Unterrichtsräume

 

 

Polstermöbel – aus schwer entflammbaren Materialien

Der Brandtest

Es wurde jeweils ein Hocker in drei Polstermöbel-Qualitäten 30 Sekunden lang einer Beflammung von 260 °C ausgesetzt.


Brandtestvideo ansehen

 

Unser Fazit

Polster aus normalem Schaumstoff und normalem Bezugstoff (Bild links) sind am leichtesten entflammbar, dicht gefolgt von Polstern aus normalem Schaumstoff und schwer entflammbarem Bezugstoff (Bild mitte). Nur die optimale Kombination aus schwer entflammbaren Bezugstoffen und Polsterschäumen (Bild rechts) erfüllt alle strengen Anforderungen an modernen Brandschutz.

 

 

Brandschutz im Überblick

Die Brandschutz-Anforderungen an das Mobiliar hängen von den Räumen und deren Spezifikation (z.B. Anzahl an Rettungswegen) ab. Besonders in Fluchtbereichen werden erhöhte Anforderungen an den Brandschutz gestellt. Die DIN EN 13501 definiert die verschiedenen Baustoff-Brandschutzklassen.
Wir bieten Ihnen Tische, Stühle, Stahlschränke, Garderoben und sogar Polstermöbel gegen Aufpreis auch aus Materialien, die nach DIN EN 13501 schwer entflammbar oder nicht brennbar sind.

Wir dürfen keine Bewertung
Ihres Brandschutzkonzeptes vornehmen!

Jedoch erstellen wir gerne für Sie nach Ihren Anforderungen ein maßgeschneidertes Angebot unseres Produktsortiments.
Fachberatung – auch vor Ort